Rezept: veganer »zuckerfreier« Schoko-Walnuss-Kuchen

    17. Mai 2017

    Zucker ist schlecht. Das wissen wir alle, wer aber wie ich für Süßes bis zum Ende der Welt gehen würde, der muss kreativ werden, wenn er nicht dick und fett und ohne Zähne enden möchte. Vor einigen Jahren habe ich mich an Stevia versucht, aber bis auf einen Pelz im Mund, hat mir das Zeug nichts gebracht. Mit Stevia kann man nicht backen!

    Datteln sind auch süß, aber eine ziemliche Schweinerei, wenn man sie jenseits des Standmixers benutzen möchte, zudem noch schwer zu dosieren. Agavendicksaft ist auch nicht die gesündeste Alternative, Reissirup ist nicht süß genug und teuer obendrauf und Koksblütensirup und -zucker schmeckt zwar ziemlich gut, kostet aber auch die Hölle. Zusätzlich sind das natürlich auch nicht die kalorienärmsten Zutaten.

    Und dann kam Xucker.

    Xucker ist mir eigentlich schon eine ganze Weile ein Begriff, da es aber vorwiegend auf Fitnessblogs oder bei Instagram aufgetaucht ist, war es für mich immer irgendein Chemiekram zwischen Proteinriegeln, Stoffwechselkuren und anderem „healthy“ Quatsch. Tipp: Erst erkundigen, dann in eine Schublade stecken.

    Xucker wird durch Prozesse aus Holz- oder Maisfasern gewonnen. Ich kann mir nicht vorstellen wie aus Holz etwas entstehen soll, was original aussieht wie Zucker und auch süß ist, aber scheinbar funktioniert es. Xucker funktioniert. Was ich von dieser Zuckeralternative halten soll, das weiß ich noch nicht. Das Zeug ist zu schön um wahr und vor allem gesund zu sein. Es muss irgendwo einen Haken haben. Aber was ist heute eigentlich schon gesund?

    Die Umrechnungsrate von Xucker zu Zucker ist: 1g Xucker entspricht 0,7g Zucker. 

    Continue Reading

  • Hotel Review: Gogol Park Hotel, Riga

    „Hast du bestimmte Wünsche?“ „Hauptsache Frühstück.“  Selten war die Hotelwahl so schnell erledigt. Die Auswahl in Riga war im Vergleich zu allen anderen Städten in denen ich mich in den vergangen Jahren herumgetrieben habe, relativ gering.…

    25. April 2017
  • Coffee break: Entscheidungen

    „Was mache ich denn, wenn alles in die Hose geht?“ – „Was passiert aber, wenn alles läuft wie es soll?“  Entscheidungen sind eine Sache für sich. Will denen oder jenen Job? Den kurzen oder…

    30. März 2017
  • Vegan unterwegs: Vegan Restoran V @ Oldtown, Tallinn

    Ich war in Tallinn. Also nicht letztes Wochenende, auch nicht das davor, es ist mittlerweile schon gut 4 Wochen her. Quasi ein halbes Jahrhundert. So fühlt es sich zumindest an, wenn man in Tallinn…

    10. Februar 2017
  • Bucket List 2017: #stayfocused

    Gute Vorsätze. Gebrochen und genossen vermutlich schon am 1. Januar. Wie jedes Jahr beginnt mein Jahr mit dem Ende des 2. Weihnachtstages. Dann verkrieche ich mich mit dem alten und dem neuen Kalender im…

    12. Januar 2017
  • Rezept: Granola – vegan und glutenfrei

    Mein Vorhaben, wieder öfter in der Küche zu stehen trägt Früchte. Wir machen heute Granola. Nach der Fresserei im Dezember liest und hört man aus allen Ecken, dass der Januar etwas gesünder angegangen werden will. Das trifft…

    5. Januar 2017
  • 15 Rezepte: vegan, glutenfrei und fast gesund

    Frohes Neues Jahr allerseits. Schon die ersten guten Vorsätze gebrochen? Da Neujahr auf einen Sonntag fällt, beginnen die guten Vorsätze theoretisch, eigentlich, vermutlich und sowieso erst Morgen. Montag. Über meine Wünsche und Vorhaben für…

    1. Januar 2017